Bildung, Wissenschaft und Forschung Hessen

Homeoffice

Homeoffice

 „Homeoffice“ gehört zu den Begriffen, die in der aktuellen Krisensituation Karriere machen. Viele Arbeitnehmer*innen werden aufgefordert, ihre Arbeit von zu Hause aus zu erledigen: in aller Regel am Computer und per Internet. Das wirft eine Reihe von Fragen auf, zum Beispiel die nach dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Auf ihrer Website www.dgb-rechtsschutz.de haben Expert*innen einige Antworten zusammengestellt. Im Bereich der gesetzlichen Unfallversicherung kann so beispielsweise die Vermischung von Beruflichem mit Privatem erhebliche Auswirkungen haben, weil nach dem Siebenten Buch Sozialgesetzbuch (SGB VII) als Arbeitsunfall nur anerkannt wird, was sich in unmittelbarem Zusammenhang mit der versicherten Berufstätigkeit ereignet hat. Hier hat das Bundessozialgericht eine ziemlich kleinteilige Rechtsprechung entwickelt. Unter diesem Link finden sich dazu weitere Informationen des DGB-Rechtsschutzes.

Wir empfehlen Euch auch die Erläuterung der GUV-Fakulta zu Haftungsbegriffen und Homeoffice.